Home/ Leistungen/ Attribution Modeling

Attribution Modeling

Das Ziel des Attribution Modelling ist die Entwicklung eines Modells, das in die Storm Attribution Plattform integriert wird und laufend wichtige Entscheidungen und Optimierungsmaßnahmen steuert.

Während der Erstellung dieses Modells fallen unseren Beratern oft im Analyseprozess weitere Erkenntnisse auf, die zur Wertmaximierung beitragen. So wird beispielsweise erkannt, welche unnützen Ausgaben eingespart werden können und welche Kanäle sich gegenseitig kanibalisieren.

DC Storm unterscheidet bei der Entwicklung von Attributmodellen zwei grundlegende Herangehensweisen: regelbasiertes Modelling und das komplexere statistische Modelling.

Regelbasiertes Modelling

DC Storm entwickelt schon seit 2006 regelbasierte Attributmodelle. Bei dieser Herangehensweise kommt es ganz entscheidend darauf an, dass wir die Benutzer unserer Kunden und die eingesetzten Marketingkanäle verstehen und eine eingehende Analyse der Konversionspfade durchführen.

Dabei wird berücksichtigt:

  • Welche Aktivitäten und Besuche tragen letztendlich zum gewünschten Ziel bei?
  • Wie lange ist die Verzögerung zwischen erstem Besuch und Verkauf sowie Anzahl der Besuche?
  • Wie weit in der Vergangenheit tragen Besuche noch zu einer Konversion bei?
  • Wo im Verkaufstrichter wird das Marketingbudget ausgegeben?
  • In welcher Kombination sind die Kanäle wirkungsvoll?
  • Was sind die eigenen Erfahrungen und Theorien des Kunden zum Beitrag der Kanäle?
  • Wie sollte der Konversionswert zwischen den beitragenden Besuchen aufgeteilt werden?
  • Wie sollte jeder Kanal gewichtet werden?
  • Wie sollten markenbewusst vs. nicht-markenbewusst und direkten Traffic bewertet werden?

Das Ziel ist der Aufbau eines vereinfachten Regelrahmens, der ganz einfach in der Storm Plattform eingesetzt werden kann, um automatisch Verkäufe in Echtzeit zuweisen zu können (Storm Tag Manager), und in Storm Attribution für Reporting- und Optimierungszwecke genutzt wird.

Statistisches Modelling

Als Alternative zum „regelbasierten“ Modelling bietet DC Storm seinen Kunden die Möglichkeit, ein Attributmodell aufzubauen, welches durch eine eingehende statistische Analyse ihrer Daten zustande kommt. Diese Methode arbeitet mit einer statistischen Herangehensweise an die Modellüberlegungen und nutzt vorhandene Daten zur Definierung des Modells und wendet nicht so sehr Geschäftslogiken aufgrund der Analyse einer Handvoll von Kundenpfaden an.

Unsere Berater analysieren die Konversionspfade und nicht-Konversionspfade, um den Kauftrend aller Touchpoints zu verstehen. Dabei wird analysiert, welche Touchpoints die Konversionsgeschwindigkeit tatsächlich erhöhen. Wir erstellen daraufhin eine Koeffizientenmatrix, welche dann in die Storm Plattform integriert werden kann.

Laufende Modellverfeinerung

Egal, ob Sie sich für ein regelbasiertes oder statistisches Modell entscheiden, die Attributmodelle müssen von Zeit zu Zeit überprüft und aktualisiert werden.

Das Online-Marketing entwickelt sich ständig weiter und es erscheinen ununterbrochen neue Sites, Kanäle und Möglichkeiten. Darüber hinaus ändern sich die Geschäftskampagnen und der Fokus verschiebt sich, um neue Aktivitäten abzubilden.

DC Storm bietet seinen Kunden laufende Unterstützung, damit das unterschiedliche Kanäle umfassende Attributmodell weiter wächst und sich mit dem Geschäft entwickeln kann.

Home/ Leistungen/ Attribution Modeling